Startseite
  ~owly KaKAO~
  ~owly OCs~
  ~owly likes~
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    minami-takahashi

   
    argendriel

   
    affenkringel

   
    tiara-c

   
    m.lang

   
    sperbie

   
    schlangenlinien

   
    pikparadox

   
    konfuse

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   16.07.16 10:22
    6Uf7MR alvastukwrgh, [u



http://myblog.de/white-owly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier findet ihr Informationen zu allen meinen eigen Charakteren und soweit vorhanden Links zu Bilder von ihnen.

!!! ACHTUNG: DIESE SEITE BEFINDET SICH IM AUFBAU !!!

Photobucket

TARGOTH (Cyberpunk setting)

Filina (1) (2) (3)

  • Art: Elfe
  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: 23
  • Haare: lange gewellte weiße Haare, seitlicher Pony
  • Augen: blaue Augen
  • Größe:175 cm
  • Sonstiges: spitze Elfenohren, sehr helle Haut

Charakter u. Biographie:
Filina lebt nach einer großen Naturkatastrohe magischen Ursprungs in der Großstadt Targoth. Ihre Eltern sind an einer Seuche gestorben, die seid der Katastrophe viele Elfen befällt.

In den Stadt herrscht ein gespaltenes Verhältniss. Viele Menschen sind der Meinung, das die Seuche ein Zeichen dafür sei, das die Zeit der Elfen beendet ist und extreme Gruppen verfolgen Elfen und töten sie. Es gibt allerdings auch Pro-Elfen eingestellte Menschen. Filina hat sich einer kleinen Gruppe von Elfen und Menschen angeschlossen, die versucht für ein freidliches Miteinander zu kämpfen.

Ansonsten ist sie eine hilfsbereite Person. Sie hasst Ungerechtigkeiten und Sturrheit, ist allerdings selbst oft etwas dickköpfig. Sie bekocht ihre Freunde gerne, allerdings sind ihre Gerichte ungenießbar.


Fabian Alexis

  • Art: Mensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 25
  • Haare: dunkelblonde, kurze Haare mit Föhnwelle XD
  • Augen: dungelblaue Augen
  • Größe: 186 cm

Charakter u. Biographie:
Fabian ist der Anführer einer Pro-Elfen-Gruppierung, die in der Stadt Targoth für ein friedliches Miteinander von Menschen und Elfen kämpft.
Er ist ein Mensch mit Carisma und Austrahlung, wesshalb ihm schnell Vertrauen entgegen gebracht wird. Er ist immer bereit sich für eine Sache einzusetzten und zu helfen wo Hilfe gebraucht wird. Allerdings neigt er manchmal dazu aus Übermut voreilig zu handeln. Er hasst Unterdrückung und Ungerechtigkeit und liebt Filina (als einziger auch ihr Essen XD).


Leas (1) (2) (3)

  • Art: Elf
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 20
  • Haare: sehr lange, weiße, glatte Haare ohne Pony
  • Augen: hellblau
  • Größe: 190 cm
  • Sonstiges: spitze Elfenohren, sehr helle Haut
Charakter u. Biographie:
Leas ist der ältere Bruder von Argendriels Chara Ignes. Zusammen reisen sie von Stadt zu Stadt um ein Heilmittel für Ignes zu finden. Leas ist eine gutmütige, ruhige Person. Er liebt Planzen und die Natur und fühlt sich in den schmutzigen, zerstörten Großstädten, die er und sein Bruder durchquere, unwohl. Er liebt helle, leicht Kleidung und trägt sein langes weiße Haar am liebsten offen und nur selten zu einem Zopf geflochten. Außerdem lebt er in ständiger Sorge um seinen kleinen Bruder, der sich gern in gefährlich Situationen bringt.
Photobucket

DRAPA (Department for Research and Annihlation of Paranormal Activities)


Tsukushima Kyoshi
(1) (2) (3)

  • Art: Vampir
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: getorben mit 19, jetzt 21
  • Haare: mittelang, weiß,
  • Augen: tannengrün
  • Größe: 165 cm
  • Sonstiges: trägt fast auschließlich traditionell japanische Kleidung (Yukata, Hakama, etc)
Charakter u. Biographie:
Kyoshi ist eine Art Onmyoji und wurde in der Tempelschule einer shintoistisch/buddistischen-Sekte (der die Familie seiner Mutter schon lange angehört) ausgebildet. Nach dem Tod seines Vaters zog er mit seiner Mutter nach Kyoto und besuchte auch dort eine Tempelschule. Seine Mutter wurde von Dämonen umgebracht, die auch schon seinen Vater getötet hatten. Nach dem Tod seiner Mutter verließ er zusammen mit dem Vampir Fion (der von der D.R.A.P.A. [Department for Research and Annihlation of Paranormal Activities] geschickt wurde um den Dämon zu vernichten) Japan und lebte eine Zeit in Prag, wo er von der D.R.A.P.A. angeworben wurde. Von da an arbeitet er bei der Organisation. Lernt dort den shizophrenen Vampir Jean Troyat kennen, der ihn später zum Vampir macht und mit dem Kyoshi anschließend eine Beziehung hat.
Kyoshi kann auf Grund seiner sehr starken emphatischen Fähigkeiten nicht selbst von Opfern Blut saugen, desshalb muss er "gefüttert" werden. Diese Aufagabe übernimmt meist Jean, aber zu dessen Leidwesen lässt sich Kyoshi auch gerne mal von anderen Vampiren verköstigen. Kyoshi ist ein neugireiger Charakter zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen: Freizeitparkbesuche, Sightseeing und Autofahren. Während seiner Arbeitszeit exorziert er zusammen mit Fion Dämonen und spürt anderen übernatürlichen Phänomenen nach.


Jean Troyat

  • Art: Vampir
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: gestorben mit 24, jetzt 253
  • Haare: braun. kurz
  • Augen: grün-blau
  • Größe: 178 cm
Charakter u. Biographie:
Jean wurde als jüngster Sohn einer französischen Apfelkelter-Familie geboren. Da er sehr viele Geschwister hatte steckten ihn seine Eltern ins Kloster. Während seiner Laufzeit als Novize/Mönch musste er insgesammt 3 mal das Kloster wegen "ungebührenden Verhaltens" wechseln. Schließlich verfiel er dem Vampir Benoit, der ihn ebenfalls zum Vampir und sowohl Geistig als auch körperlich von ihm abhängig machte. Bald darauf war Benoit Jeans jedoch überdrüssig und und versuchte ihn zu vernichten. Jean wurde von Ric (Chara von Argendriel) gerettet behielt aber einen ziehmlichen psychen Knacks zurück. Dieser äußert sich in einer Art Shizophrenie. Von Zeit zu Zeit bricht eine sehr brutale, rücksichtslose, blutrünstige seite in ihm durch, über die er mit seinem Bewusstsein keine Kontrolle hat. Einzig Kyoshi (siehe oben) vermag es dank seiner Fähigkeiten diese Seite im Zaum zu halten. als shizophrener Vampir steht Jean unter der ständigen Beobachtung der DRAPA. Für gewöhnlich ist er jedoch ein aufgeschlossener, freundlciher Charakter. seine größte schwäche ist die Eifersucht.


Sophie/Sophia Chiavaroli (1)

  • Art: Vampir
  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: gertorben mit 20, jetzt 23
  • Haare: braun, glatt, bis zu den Schultern, aber immer hochgesteckt
  • Augen: braun
  • Größe: 165 cm
Charakter u. Biographie:
Sophia Chiavaroli war im 15. Jhdt. die Tochter eine veneziansichen Tuchhändlers. Mit 13 Jahren sollte sie heiraten. Starb allerdings noch vor der Hochzeit bei einem Unfall. Ihr ältrer Bruder Ricardo, der sehr an seiner kleinen Schwester hing wollte dies nicht wahrhaben und wandte sich desshalb dem Okkultismus zu. Später wurde er zum Vampir und setzte die Suche nach einer Reinkarnation seiner Schwester fort.
Er fand sie schließlich in Form von Sophie, einer jungen Britin, die sich nach der Verwandlung in einen Vampir auch an ihr vorheriges Leben erinnert. Sophie hängt sehr an ihrem Bruder. Außerdem ist sie leidenschaftlich gern auf Reisen und Enddeckungstouren. Sie hat Archeologie studiert und genießt nun als Vampir die Möglichkeit an jeden spannenden Ort der Welt reisen zu können. So kommt es das sie oft für Monate unauffindbar ist und dann vergnügt mit den Koffern voller Kuriositäten wieder auf der Matte steht.


Sarim Shaji al Abbas (1) (2)

  • Art: Vampir
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: mit 20 gestorben, jetzt 24
  • Haare: dunkelbraun, lang, gewellt
  • Augen: dunkelbraun
  • Größe: 178 cm
  • Sonstiges: traditioneller Kopfschmuck ( Turban), trägt gerne Goldschmuck
Charakter u. Biographie:
Sarim ist Sohn eines reichen arabischen Sheichs. Von klein auf ist er von einem Geist bessen der ihn immer wieder zu Selbstmortversuchen treibt (der Geist plant den toten Körper des Jungen gänzlich für sich zu besitzen). Sarim, der nicht sterben möchte ist desswegen oft sehr verängstigt und panisch. Mit seinem Leibdiener und engsten Freund und Vertrauten Eric hat Sarim Blutsbrüderschaft geschlossen, in dem Glauben, das dies den Geist daran hinder könnte Sarim zu töten. Sarims Vater wendet sich schließlich voller Verzweiflung und Angst um seinen Sohn an die DRAPA (Department for Research and Annihlation of Paranormal Activities), doch der Geist schlägt wieder zu der einzige Weg Sarims Körper und Seele zu bewahren ist ihn zum Vampir zu machen.
Durch den den Bund der Blutsbrüderschaft überträgt sich dies jedoch auch auf Eric und so werden beide zu Vampiren.


Fuyunomi (1) (2)
  • Art: Kitsune
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 1163 (nach Erscheinungsbild meist um die 20)
  • Haare: weiß, schulterlang, immer zu zwei Zöpfen geflochten
  • Augen: gelb
  • Größe: 169 cm
  • Sonstiges: Augenbrauen = runde dunkelgraue Punkte, leicht spitze Ohren (in Menschenform), als Fuchs weißes Fell,
Charakter u. Biographie:
Fuyunomi ist ein Kitsune und Sensushimies (Chara von Argendriel) Bruder. Sein Hobby ist Tee. Er kreirt soagr seine eigenen Mischungen und hat einne kleinen Garten in dem er sich liebevoll um seine teepflänzchen kümmert.

Ganz seine Kitsune-Natur getreu hat er in der vergangenheit gerne Leute verführt und sie so manipuliert und mit ihnen seine Spielchen gespielt. Das ging solange gut, bis ihm der Sohn eines hohen Fürsten restlos verfallen war. Der Fürst engagierte einen Onmyoji um de Fuchs-dämon loszuwerden. Dieser bannte Fuyunomi in einne Stein. Dort ar er llange gefangen, bis es schließlich Sensushimie gelang seinen Bruder zu befreien. Zu seinem Namen: Fuyunomi bedeutet übersetzt so etwas wie "Teeschalenlied" und die Kurzform "Fuyu" bedeutet Winter, eine Anspieleung also auf sein Hobby und seine Fellfarbe als Fuchs.

Ceirios ap Aneirin (1)

  • Art: Elf
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: äußerlich zwischen 28 und 35
  • Haare: Kirsch-rot, etwa bis zur Mitte des Rückens
  • Augen: hell-grau
  • Größe: 180 cm
  • Sonstiges: spitze Ohren
Charakter u. Biographie:
Ceirios ist ältester Sohn des Familienoberhaupts der Aneirin Familie. Als zukünftiger Stammesführer hat er von Kindesbeinen an eine hervorragende Ausbildung genossen. Welche sich zur Hauptsache darauf beschränkte aus ihm einen guten Kämpfer, Taktiker und Anführer zu machen. Später hielt er die Position eines der oberste Generäle des „Feenreichs“ inne. Aus Überzeugung schloss er sich einer Gruppe Aufständischer unter der Führung des Bruders des Königs an, die zum Ziel hatte den König zu stürzen und an seine Stelle dessen Bruder zu stellen.
Der Aufstand wurde nach einigen Jahren heftiger Auseinandersetzungen niedergeschlagen. Schwer verletzt und seiner magischen Fähigkeiten so gut wie vollständig beraubt wurde Ceirios in die Menschenwelt verbannt. Er wurde von einem Indianerstamm gefunden und aufgenommen. Anfangs litt er unter schweren Alpträumen und Angstzuständen (über die Ausgestoßenen war ein Fluch gelegt worden) doch dank des Wissens des Stammes Schamanen ließen sich diese auf ein erträgliches Maß reduzieren. Nach der fast vollständigen Vernichtung des Stammes durch die Einwanderer und die Erschließung des Westens Amerikas, zog es Ceirios in die Großstadt New York. Dort lebt er seither und verdient seinen Lebensunterhalt mit einer kleinen unscheinbaren Kneipe, in der hauptsächlich magische/übernatürliche Wesen zu Gast sind. Auch hat er bisher einige versuche unternommen seine ehemaligen Kampfgefährten wiederzufinden. Bisher jedoch erfolglos.
 

Ivy Ray-Ardent (1) (2)

  • Art: Mensch
  • Geschlecht: weiblich
  • Alter:17
  • Haare: unbekannt; immer blau gefärbt, zum Bob geschnitten
  • Augen: hell-grau
  • Größe: 158 cm
  • Sonstiges: trägt fast immer einen Poncho, und immer etwas mit Sternen (ihrem Markenzeichen)
Charakter u. Biographie:
Ivy lebt zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Lykian und ihrer Mutter in London. Sie besucht wie ihr Bruder noch die Schule. Nebenbei interessiert sie sich jedoch schon lange für Mode, Kleidung und Nähen im Allgemeinen. So arbeitet sie in ihrer Freizeit in einer kleinen Boutique In der Schule besucht sie regelmäßig den Nähclub. Unter dem Label „Little Star“ entwirft sie auch ihre eignen Klamotten und verdonnert ihre Freunde und Verwandten dazu für sie zu modeln. Besonders gerne nimmt sie dafür ihren Bruder.
Sterne sind ihr Markenzeichen und sie steht auf knallige bunte Farben, sowie Punkte und Streifen. Außerdem liebt sie Shopping-Touren und Museen sowie Kunstausstellungen. Als Kinder waren die beiden Geschwister sehr enttäuscht darüber das sie keine zweieigen Zwillinge sind. Um besser Verwechslungs- Spielchen spielen zu können beschlossen die beiden Kinder sich die Haare in der gleichen Farbe zu färben und zu schneiden. Leider hat es nicht ganz geklappt, aber die Tradition des Haaresfärbens  haben sie seither beibehalten. Es weiß mittlerweile keiner ihrer Freunde welche Haarfarben sie wirklich haben.



Photobucket

ZDV (Zeit des Verrats)


Felin von Rothenburg
(1) (2) (3) (4)

  • Art: Mensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 19
  • Haare: dunkelblond, gelockt
  • Augen: blau
  • Größe: 175 cm
  • Sonstiges: läuft schnell rot an
Charakter u. Biographie:
Feiln ist der älteste Sohn einer in der Stadt recht angesehnen Adelsfamilie. Sein Vater ist Ratsmitglied. Alles in allem führt er ein sorgenfreies Leben. Das ändert sich schlagartig, als er dem Dieb Garret begegnet. Der in der Stadt als "schwarzer Engel" bekannte Junge sorgt dafür,das Felin von da an keine Ruhe mehr findet. Denn gemeinsam mit Garrets Freunden schlittern sie von einer unangenehmen Situation in die nächste. Und zu allem Überfluss verliebt sich Felin auch noch bis über beide Ohren in Garret.
Felin ist auf Grund seiner behütet Kindheit sehr naiv und leichtgläubig. Allerdings lernt er aus seinen Fehlern. Außerdem ist er was die Liebe angeht ein wenig schüchtern und wird sehr schnell rot.


Tatjana Bloustein

  • Art: Mensch
  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: 19
  • Haare: dunkelblond, lang
  • Augen: hellblau
  • Größe: 168 cm
  • Sonstiges: große Oberweite XD

Charakter u. Biographie:
Tatjana ist Schülerin eines ,gern vom Adel frequentierten, Heilers. Sie ist ambitioniert und selbstbewusst und fühlt sich von ihrem Meister oft nicht ernstgenommen. Außerdem ist sie sehr hilfsbereit und findet es ungerecht, das nur die Reichen in der Lage sind die teuren Medikament und Behandlungen zu erhalten. Sie kann sehr spitzzüngig sein wenn sie will und nimmt häufig kein Blatt vor den Mund.


Photobucket

Silver an Cold

Dr. Allan Marlowe (1) (2) (3) (4)
  • Art: Mensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 37
  • Haare: dunkelbraun, ungekämmt
  • Augen: hellblau
  • Größe: 185 cm
  • Sonstiges: Brille, Zigarette (starker Kettenraucher)
Charakter u. Biographie:
Allan entstammt einer Art Steampunk-Universum. Er lebt in einer großen Stadt in England. Als Chefpathologe der Universitätsklinik verbringt er die meiste Zeit des Tages damit in den immer kühlen Phatologie-Räumen im Keller der Klinik Leichen zu obduzieren. Ansonsten hält er ab und zu Vorlesungen für Medizin-Studenten.

Er redet gern und viel, meistens allerdings mit sich selbst und seinen Leichen. Auf Außenstehende wirk er oft etwas abwesend und ein wenig zu unbeschwert. Obwohl er eigentlich auch sehr ernst sein kann. Aber er ist wohl durch seinen Beruf ein wenig wunderlich geworden. Dinge die er gerne mag: Zigaretten, Sonnenschein (auch wenn er davon nie viel mitbekommt, wenn er arbeitet), Kaffee, klassische Klavierstücke, Nachts lange arbeiten, Momentan lebt er noch zusammen mit seiner Freundin Joana in ihrer Wohnung und drückt sich gekonnt davor sie zu heiraten. Die Beziehung der beiden ist recht oberflächlich. Sie fndet gefallen daran sich mit seinem Geld und Dr-Titel zu schmücken und daran, das er ihr (aus Bequemlichkeit) selten Wiederworte gibt . Alles in allem ist das ganze mit der Zeit sehr routiniert und festgefahren geworden, was Allan unterbewusst auch stört, weswegen er sie auf keinen Fall heiraten möchte. Kurz gesagt Allan hat eine gewisse „bla-bla“-Einstellung zum Leben (sorry ich kann mich da nicht besser ausdrücken ^^’’ ) Das ändert sich erst nach der Ermordung von Joana und seiner Begegnung mit Zion (Chara von Argendriel) zu dem er mit der Zeit eine intime Beziehung aufbaut. Nachdem er herausgefunden hat, das Zion ein gesuchter Massenmörder ist, versucht er ihm so gut es geht die Polizei vom Leib zu halten, indem er am Tatort Beweise verschwinden lässt.

Photobucket

AAAZ (Aurion Akademie für Alchemie und angew. Zauberkunst)


James (1) (2) (3)

  • Art: Zaubere/Mensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 30
  • Haare: achwarz, lang
  • Augen: grau-blau
  • Größe: 187 cm
Charakter u. Biographie:
James ist Lehrer für Alchemie an der Aurion Akademie für Alchemie und angewandte Zauberkunst. Er tüfetelt aber nicht nur während des Unterrichts an Experimenten, In seinem Labor ist immer etwas am köcheln, sieden, destilieren etc. Seine Schwäche sind alchemistische Versuche mit explosivem Nebeneffekt. Außerdem kocht James für sein Leben gerne und wenn er nicht im Labor zu finden ist, dann in der Küche. Am liebsten bekocht er seinen Freund/Geliebten Shen-Mei, welchen er auf Händen trägt , seid dieser ihn vor einem Sturz von einem Turm bewahrte.



Raigan (1)

  • Art: humanoider Drache
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 83
  • Haare: weiß, auf der rechten seite das Gesicht überdeckend
  • Augen: rot
  • Größe: 212 cm
  • Sonstiges: grün und rotgeschuppte Haut, rote Flügel, krallenbesetzte Hände und Füße,
Charakter u. Biographie:
Raigan ist Thronfolger einer sehr alten Dynastie von humanoiden Drachen. Diese leben hoch im Gebirge in Hölen und auf Pfeilern erichteten Häusern. Raigan ist mit seinen 83 Jahren grade ausgewachsen. Er ist ein sehr ernster, trübsinniger Charakter. Er gibt sich die schuld an einem Unfall seines jüngern Bruder, der dadurch seine Flugfähigkeit eibüste und verfällt desshalb oft in Depressionen. Auch lastet die Bürde des Tronfolgers schwer auf ihm und er würde sie nur zu gern an seinen machthungrigen Bruder abgeben, doch sein Vater gestattet dies nicht, weil er weiß, das das Volk niemals einen flugunfähigen König akzeptieren würde. Raigan verkricht sich meist vor der Welt und spricht wenig.


Kikonosuke
(1) (2) (3)

  • Art: Koi-Meermensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 20
  • Haare: orange-rot, etwa schulterlang
  • Augen: blau
  • Größe/Länge: ca. 250 cm (mit Fischschwanz)
  • Sonstiges: rote Zeichnung auf Wange und Stirn sowie über den Augen, Kio-Fischschwanz (Ginrin Sanke-Musterung)

Charakter u. Biographie:
Kikonosuke entstammt einer teuren Zuchtline von Koi-Meermenschen. Diese stammen von wild lebenden Meermenschen ab, sie könnten allerdings in freier Wildbahn niemals überleben. Auf Grund der strengen Zuchtauflagen werden sie meist einzeln gehalten oder nur in gleichgeschlechtlichen Paaren. Sie gelten als teures Statussympol. Auch könne sie sowohl unter Wasser als auch über Wasser atmen, dürfen aber nie ganz austrocknen. Sie besitzen keine Menschenform, können also das Wasser nie völlig verlasssen. Kikonosuke ist sehr verspielt und neugirig, aber ein ziehmliches Dummchen. Im Allgemeinen sind die Koi-Menschen nicht sehr intelligent, wesshalb sie mit ihrem Leben in Luxus und Gefangenschaft völlig zufreiden sind. Zu Kikos Lieblingsbeschäftigungen gehört lassiv in der Sonne dösen und Geschichte erzählt bekommen. Zu seiner Unterhaltung hat ihm sein Besitzer das kleine punker-Seepferdchen Kiki geschenckt ( Er hat es selber benannt XD) . Kiko hat eine ganue weile alleine in einer Art
Gewächshaus-Aquarien-Anlage gelebt und sich von den Besuchern seines Besitzers bewundern lassen aber seit kurzem teilt er sich mit Karasu das "Becken".


Karasu (1)

  • Art: Koi-Meermensch
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 68
  • Haare: weiß-drau
  • Augen: blau-grau
  • Größe/Länge: ca. 250 cm (mit Fischschwanz)
  • Sonstiges: blaue Zeichnung auf Stirn, graue "Sommersprossen", Koi-Fischschwanz ( helle Matsukawabake-Musterung)

Charakter u. Biographie:
Karasu zählt ebenso wie Kikonosuke zu einer seltenen Zuchtrassen von Koi-Meermenschen. Seid dem Tod seines alten besitzers lebt er zusammen mit Kikonosuke in eine "Becken".
Karasu ist sehr traurig über den Tod seines Besitzers und desswegen oft depressiv. Kiko und seine Frohnatur gehn im desshalb manchmal auf die Nerven, aber schon bald hat er den quirligen Artgenossen ins Herz geschlossen und zusammen entdecken sie die Vorteile der Zweisamkeit ...^^


Aristocrats


Linus von Narubion (1) (2)

  • Art: Prinz
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 19
  • Haare: hellbraun, gelockt, schulterlang
  • Augen: blau
  • Größe: 178 cm
  • Sonstiges: Krönchen, prinzliche Kleidung: rosa-flauschih und natürlich mit dem königlichen Wappen bestickt

Charakter u. Biographie:
Von ihren harten Leben als Kronprinzen zweier völlig wahnsinnig gewordener Länder geplagt, machen sich Prinz Linus von Narubion und Prinz Marius von Therion auf, um der Welt aus Aristokratie und Hofstaat zu entfliehen. Stets auf sein gutes Aussehn und seine tadellose Kleidung bedacht begibt sich Linus auf eine arbenteuerliche Reise. Verfolgt von seinem Hofstaat und seinen rosa-flauschigen-natürlich-mit-dem-königlichen-Wappen-bestickten Plichten.

Louis Frédéric de Grenouille (1) (2) (3) (4)

  • Art: Frosch-Prinz
  • Geschlecht: männlich
  • Alter: 17
  • Haare: moosgrün
  • Augen: gold-gelb
  • Größe: 165 cm
  • Sonstiges: Krönchen, prinzliche Kleidung, grüne Flecken auf Wangen und Schultern sowie Oberschenkeln, (Als echter Frosch-Prinz spricht Louis mit französischem Akzent und wirft auch hier und da französische Wörter in seine Sätze ein)
Charakter u. Biographie:
Louis ist eigentlich ein Frosch. Durch einen Zauber ist er jedoch in einen Menschen verwandelt worden. Anfänglich war der kleine Frosch mit der Situation etwas überfordert, doch schon sehr bald fand er Gefallen an seinem Dasein als Mensch. Er hat fest beschlossen für immer ein Mensch zu bleiben und muss nun tunlichst vermeiden geküsst zu werden, denn dies würde den Zauber brechen. Um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen reist er begleitet von seinem Butler Henry (Charakter von Argendriel) einem ebenfalls verwandelten Graureiher, durch die Lande um nach einer Möglichkeit zu suchen den Zauber beständig zu machen.
Ganz der verwöhnte Prinz, ist Louis häufig schnell überfordert wenn etwas nicht nach seinem Willen läuft. Oft äußert sich dies dann in Arroganz oder beleidigtem Auftreten. Grundsätzlich ist er jedoch ein fröhlicher, neugieriger Charakter. Allerdings erschreckt er sich schnell mal und hüpft ins nächste Versteck (eine Froschangewohnheit die er einfach nicht ablegen kann). Sowieso hat er viele seiner Frosch-Verhaltensweisen noch nicht abgelegt. So badet er für sein Leben gerne in Teichen, Tümpeln und Brunnen und isst am liebsten Insekten. Er ist ein hervorragender Schwimmer und fühlt sich im Wasser immer noch am wohlsten und sichersten.

 

Photobucket




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung